3. Internationales Sommeratelier im Bestehornpark Aschersleben: Jury tagt

Zum Fristende für Bewerbungen um eine Teilnahme am 3. Internationalen Sommeratelier Aschersleben, dem 10. März 2017,  lagen Bewerbungen von fünfzehn internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf dem Schreibtisch des Leiters vom Bestehornpark, Jörg Blencke. Aus sieben Nationen, unter anderem aus Frankreich, den Niederlanden, Italien, der Ukraine, Rumänien und aus Australien kommen die Einsendungen. Auch aus Deutschland sind sieben Bewerbungen eingegangen.

Die Jury, vertreten durch Frau Dr. Laabs vom Kunstmuseum Magdeburg, Frau Hannemann von der Galerie EIGEN + ART Leipzig, Herrn Blencke vom Bestehornpark Aschersleben und zwei Vertretern der Unterstützer des Sommeratelierprogramms, beginnt nun mit der Sichtung der eingegangenen Bewerbungen.

Abschließend wird die Jury am Montag, 27.03.2017, um 10.00 Uhr im Bestehornpark Aschersleben beraten und als Ergebnis die vier diesjährigen Teilnehmer küren und bekanntgeben.

Das Atelierprogramm findet in diesem Jahr vom 21. Juni bis 12. September 2017 im Aschersleber Bestehornpark statt.


Aschersleben, 16. März 2017