Endlich Sommerferien! Der neue Ferienfreizeitkatalog ist da

Ferienangebote in den Jugendeinrichtungen der Stadt Aschersleben im Überblick / Katalog ist online verfügbar

Am 26. Juni beginnt für die Kinder und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt die schönste Zeit des Jahres: Die Sommerferien. Wer die Zeit mit seinen Freunden, spannend und abwechslungsreich gestalten möchte, sollte einen Blick in den Ferienfreizeitkatalog der Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt Aschersleben werfen. Dieser steht ab sofort online hier sowie im Jugendportal der Stadt (www.aschersleben.de/jugendportal/) zum Herunterladen bereit.

Auf 24 Seiten sind mehr als 200 Freizeitangebote in den einzelnen Jugendfreizeiteinrichtungen und Jugendclubs der Stadt Aschersleben aufgelistet. Am Anfang findet sich eine Übersicht über die insgesamt 17 geplanten Tagesfahrten und über einen Workshop, der in verschiedenen Jugendclubs in den Ortsteilen stattfindet.

Werner Fritz wird euch zeigen, wie ihr aus Speckstein und Alabaster euer ganz eigenes Kunstwerk fertigen könnt. Die Weichheit und einfache Bearbeitung von Speckstein ermöglicht es auch Anfängern, dieses Naturprodukt zu formen und zu gestalten. Alabaster kristallisierte in Millionen von Jahren zu einem weiß-durchsichtigen Kalkstein. Dieser lässt sich (wie Speckstein) mit Hilfe von Raspeln, Schnitzmessern, kleinen Handbohrern und Sandpapier sehr gut bearbeiten. Probiert es einfach aus! Der Workshop findet in an jeweils einem Tag in neun Jugendclubs von 15 bis 19 Uhr statt. An welchen Tagen er in den einzelnen Einrichtungen stattfindet, steht im Ferienkatalog auf Seite 6.

Insbesondere für die Teilnahme an den Tagesfahrten und dem Workshop sind die Teilnahmerzahlen aufgrund von Buskapazitäten bzw. Betreuern begrenzt. Daher sind Reservierungen für diese Angebote nicht möglich. Es gilt eine Anmeldung als verbindlich, wenn alle Unterlagen (Anmeldeformular ist im Katalog enthalten) eingereicht sind und der Teilnehmerbeitrag - soweit erforderlich - bezahlt wurde. Bei Interesse werden die Teilnehmer gebeten, sich vorrangig in den jeweiligen Einrichtungen anzumelden, ansonsten bei Stadtjugendpfleger Uwe Rothe, Stadt Aschersleben/Bereich Jugend unter Telefon (03473) 958511 oder per E-Mail an u_rothe(at)aschersleben.de.

Trotz der anhaltend schwierigen finanziellen Lage in der freien Kinder- und Jugendarbeit ist es dem Bereich Jugend der Stadt Aschersleben gelungen, in jeder Ferienwoche und in jeder Freizeiteinrichtung Angebote vorzuhalten. Wie im vergangenen Jahr auch, wird auf eine umfangreiche Druckausgabe des Ferienfreizeitkataloges verzichtet und die eingesparten Druckkosten stattdessen in die Angebote investiert.

Alle Aktivitäten in den Sommerferien sind hier nachzulesen und unter www.aschersleben.de > Jugendportal.

Aschersleben, 8. Juni 2017