Die Rudolf Christian Boettger Stiftung

Rudolf Christian Boettger
Rudolf Christian Boettger

Als erste Kommune in Sachsen-Anhalt gründete die Stadt Aschersleben eine Bildungsstiftung - die Rudolf Christian Boettger Stiftung. Sie trägt den Namen eines bedeutenden Physikers und Chemikers, der in Aschersleben geboren wurde. Ziel der Stiftung ist die Förderung konkreter Projekte in Bildung, Wissenschaft und Forschung, die der Entwicklung des Wirtschafts- und Bildungsstandortes Aschersleben dienen. Boettgers Streben nach Wissen, insbesondere die Anwendbarkeit der Erfindungen und Erkenntnisse in der Praxis stehen beispielgebend für das Anliegen der Rudolf Christian Boettger Stiftung.

Die Stiftung führt derzeit keine Projekte in Eigenregie durch. Die praktische Förderung durch die Stiftung konzentriert sich auf finanzielle Zuwendungen. Das Geld hierfür stammt aus den Erträgen des Stiftungsvermögens. Seit 2006 konnten aus den Erträgen erste Förderungen ausgereicht werden. 

Beispiel gebend im Sinne des Stiftungszweckes sind drei erfolgreich abgeschlossene Projekte:

Bereich Kinder
Weiterbildung Kinderkreativpädagoge nach Prof. Hans-Georg Mehlhorn

Bereich Jugend
Polytechnische Bildung bereits für Schüler ab der 7. Klasse

Bereich Erwachsenen
Eltern AG

Details zur Stiftung