Kulturminister Robra übergibt Fördermittelbescheid an Aschersleber Kunst- und Kulturverein

Im Rahmen seiner viertägigen Kultursommerreise überreichte Staats- und Kulturminister Rainer Robra am Freitag, 21. Juli 2017, einen Fördermittelbescheid an den Aschersleber Kunst- und Kulturverein e.V. Der Verein fördert seit Jahren die kulturelle Vielfalt und Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst und Kultur. Die Mittel in Höhe von 29.000 Euro dienen zur Förderung von Kulturprojekten im Kunstquartier Grauer Hof.

Im Beisein von Oberbürgermeister Andreas Michelmann (links im Bild) erhielt der Vereinsvorsitzende Ernst Karl vom Böckel (Mitte) den Bescheid von Kulturminister Rainer Robra überreicht. Es handelt sich um eine 60-prozentige Förderung. Der Rest wird über Eigenmittel finanziert sowie durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Aschersleben und weiterer Sponsoren. Damit ist die Finanzierung der Kulturveranstaltungen für das Jahr 2017 zum Großteil gesichert.

Foto: Jens Dammann/Wochenspiegel

Aschersleben, 24. Juli 2017