Veranstaltungskalender

Bauarbeiten beginnen: Neue Turnhalle für die Grundschule Pfeilergraben entsteht

Fast 1,5 Millionen Euro von Bund und Land aus dem Programm Stark V für Neubau

Nachdem im vergangenen Jahr die alte Turnhalle auf dem Gelände der Grundschule Pfeilergraben abgerissen wurde, beginnen in der kommenden Woche die Arbeiten am Neubau. Dank eines  STARK V-Fördermittelbescheides an die Stadt Aschersleben beläuft sich die Fördersumme für den Ersatzneubau auf rund 1.485.000 Euro und wird zu 100 Prozent aus Mitteln des Bundes und des Landes finanziert.

Die aus dem Jahre 1980 stammende Turnhalle der Grundschule Pfeilergraben war marode und konnte bereits seit rund drei Jahren nicht mehr genutzt werden (siehe Archivbild). Eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung hatte ergeben, dass eine Sanierung der alten Halle nur mit großem Aufwand möglich wäre, auf Grund der geringen Größe aber auch danach die Nutzungsmöglichkeiten sowohl hinsichtlich der sportpädagogischen als auch der außerschulischen Nutzung stark eingeschränkt bliebe. Deshalb entschloss sich die Stadt Aschersleben, einen Ersatzneubau zu realisieren, der allen Anforderungen einer modernen Sportstätte erfüllen wird.

Der Neubau berücksichtigt auch das pädagogische Konzept der Schule. Hier liegt ein Schwerpunkt im musischen Bereich. Deshalb soll die Sporthalle auch regelmäßig für Musikaufführungen, Probenarbeit und besondere Veranstaltungen (Einschulung, Weihnachtsfeier, Konzerte…) genutzt werden.
 
Die Rohbauarbeiten werden durch die Firma Kutter HTS GmbH aus Helbra realisiert. Mit der Baustelleneinrichtung wird in der kommenden Woche begonnen, dann folgen die Erdarbeiten. Der Rohbau soll bis zum 30. Juli 2018 abgeschlossen sein. Die Firma wurde im Vorfeld insbesondere auf die Beachtung des Schülerbetriebes hingewiesen.

Errichtet wird eine Einfeldsporthalle. Der Hallenbereich misst 15 x 27 x 5,5 Meter. Neben zwei Umkleiden mit Sanitärbereich und Duschen wird es auch einen Lehrerraum, ein Behinderten-WC mit behindertengerechter Dusche, einen Technik- und Putzmittelraum sowie einen Geräteraum/Stuhllager geben. Außerdem wird eine Klapptribüne eingebaut. Insgesamt ergibt sich eine Hauptnutzfläche von rund 640 Quadratmetern.

Momentan erfolgt die Vergabe bzw. Ausschreibung weiterer  Lose. Insgesamt werden 27 Lose vergeben. Die Fertigstellung der Turnhalle ist für den Februar 2019 geplant, damit der Sportunterricht ab dem 2. Schulhalbjahr in der neuen Halle durchgeführt werden kann.

Foto: Archivbild der alten Turnhalle.

Aschersleben, 12. April 2018