Veranstaltungskalender

Tag des offenen Denkmals 2018 stieß auf große Resonanz

Familien Selbig und Tröster am Schmalen Heinrich

OB Michelmann eröffnet die Veranstaltung auf der Burg Freckleben

Der Tag des offenen Denkmals lockte auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher auf und in die historischen Stätten der Stadt Aschersleben und der Ortsteile. Zum nunmehr 25 Mal hatten die Bürgerinnen und Bürger sowie zahlreiche Gäste die Möglichkeit, historische Stätten einmal aus der Nähe zu erkunden, die im Alltag sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Eröffnet wurde die diesjährige Jubiläumsveranstaltung von Oberbürgermeister Andreas Michelmann traditionell auf der Burg Freckleben.

Neben historischen Gebäuden wie dem Scharren, waren auch etliche Stadttürme für die Öffentlichkeit zugänglich. So nutzten auch die Familien Selbig und Tröster die Gelegenheit und bestiegen bei bestem Wetter den Schmalen Heinrich, der einen unvergleichlichen Rundumblick bot. Sehr beliebt waren auch die Führungen durchs Rathaus der Stadt Aschersleben, in denen die ein oder andere Anekdote weitergegeben wurde, die selbst Kennern noch nicht bekannt war. Auf großes Interesse stießen auch die Privatbauten wie am Großen Halken 6 oder in der Mauerstraße 2, in der es ab 15:00 Uhr sogar ein Marionettentheater gab. Am Ende zeigten sich alle Beteiligten äußerst zufrieden und freuen sich schon jetzt auf den Tag des offenen Denkmals 2019.

Aschersleben, 11. September 2018

(Fotos: Stadt Aschersleben)