Veranstaltungskalender

Öffentliche Präsentation des Gustav-Heyse-Fotoalbums

Am Sonntag, dem 14. Oktober 2018, findet der 1. Europäische Tag der Restaurierung statt. Aus diesem Anlass wird um 14:00 Uhr im Museum Aschersleben das restaurierte Gustav-Heyse-Fotoalbum aus dem Jahr 1867 präsentiert.
Der Lehrer Gustav Heyse bekam das Album einst von seinen Schülern am Gymnasium Stephaneum zu seinem 25jährigen Dienstjubiläum geschenkt. Es zeigt seine Lebensstationen bildlich dokumentiert und enthält die ältesten Fotos der Stadt Aschersleben.
Die Restaurierung des Buches erfolgte von April bis Juli dieses Jahres, und wurde initiiert durch den Verein der Freunde und Förderer des Museums Aschersleben e. V. Finanziert werden konnte das Projekt durch eine Crowdfunding-Aktion im Internet, bei der eine Vielzahl an Menschen dieses Vorhaben finanziell unterstützt haben.
Der 1. Europäische Tag der Restaurierung wird nun genutzt, um der Öffentlichkeit das in frischem Glanz erstrahlte Buch zu präsentieren. Dabei wird die Holzrestauratorin, Frau Kathrin Brinz, ebenfalls anwesend sein, um den Besuchern einen interessanten Einblick in ihre Arbeit an dem Buch zu geben. Zusätzlich werden weitere restaurierte Exponate des Museums Aschersleben sowie das Ergebnis der Umfrage aus der Sonderausstellung „Bruchstücke“, welche zu Beginn dieses Jahres einige restaurierungswürdige Museumsobjekte zeigte, vorgestellt.
Da zahlreiche Menschen zu der Finanzierung der Restaurierung des Gustav-Heyse-Fotoalbums beigetragen haben, möchten die Organisatoren allen Spendern den Zutritt zu der Präsentation ermöglichen. Aus dem Grund findet diese im museumspädagogischen Kabinett im Erdgeschoss des Hauses statt. Ein barrierefreier Zugang ist hier gewährleistet. Der Eintritt zur Buchpräsentation ist frei.

Aschersleben, 9. Oktober 2018

(Foto: Stadt Aschersleben)