Ascherslebener Tanzmäuse beim Dance-Contest Finale

Ascherslebener Tanzmäuse beim Dance-Contest Finale am 24. August 2019 in Leipzig
Der DAK-Tanz-Wettbewerb steht in Mitteldeutschland unter der Schirmherrschaft des sächsischen Landestanzsportverbands-Präsidenten Mike Hartmann
 
Die roten Tanzmäuse „TM One“ aus Aschersleben sind tanzbegeistert wie nie. Als Sieger im Dance-Contest 2018 in der Kategorie Kids haben sie sich auch in diesem Jahr für das Live Event vor großem Publikum am 24. August in Leipzig qualifiziert.  Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ ermitteln Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren mit ihren coolen Moves das beste Team. Die prominente Jury um Hanno Liesner kürt dort die Sieger für ganz Mitteldeutschland. Mit dabei sind auch in diesem Jahr Motsi Mabuse und Simon Schroer-Mrosek. Schirmherr des Wettbewerbs in der Region ist Mike Hartmann, Präsident des Landestanzsportverbandes Sachsen.

Beim Dance-Contest studierten seit 2011 fast 4.000 Gruppen mit mehr als 21.000 Tänzern ihre Show ein. Der DAK-Wettbewerb steht unter dem Motto „Beweg dein Leben“ und damit ganz im Zeichen der Gesundheit. „Rasante Choreographien zum mitreißenden Musik-Mix – das zieht die Kids bei unserem Wettbewerb an. So bekommen wir sie zur gesunden Bewegung“, sagt Andreas Umlauf von der DAK-Gesundheit im Salzlandkreis. Bei aller Anstrengung hat Tanzen einen hohen Spaß-Faktor. „Tanzen hält fit, nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern die ganze Familie und bis ins hohe Alter - ein Leben lang“, so Umlauf weiter.

Tanzmäuse trainieren jeden Dienstag
„Bei Musik steht doch kaum einer still. Tanzen macht fit, trainiert die Koordination und damit auch das Gehirn“, erklärt Peggy Jacobi, Trainerin der Tanzmäuse. „So langsam beginnt das Lampenfieber bei den 12 Mädels im Alter von 7 – 11 Jahren“, so Jacobi. Jeden Dienstag wird im Ballhaus fleißig trainiert. Der Tanz wird bis ins Detail verfeinert. Wichtig hierbei ist die Einheitlichkeit aller Tanzschritte in der Gruppe und die Ausstrahlung jedes Einzelnen. Bis zum Contest hat die Gruppe noch einige Auftritte, um ihr Können zu präsentieren. Diese vielen „kleinen Generalproben“ sind die perfekte Vorbereitung. Die Kinder werden gemeinsam mit Eltern und Freunden nach Leipzig reisen. Der Bus ist bereits gebucht.


Pressemitteilung der DAK-Gesundheit I Andreas Umlauf, Leiter Servicezentrum

Foto: Peggy Jacobi