Dach der Turnhalle GS Staßfurter Höhe muss saniert werden

Die Turnhalle der Grundschule Staßfurter Höhe konnte nach umfangreichen Sanierungsarbeiten  im September 2014 wieder ihrer Bestimmung übergeben werden.

Mitte des Jahres 2017 wurden dann Kondensaterscheinungen (Wasserfahnen)  am Stahlbetondrempel bzw. abtropfendes Kondensat auf dem Holzparkett festgestellt.

Die ausführende Firma wurde aufgefordert, im Rahmen der Gewährleistung die Mängel zu beseitigen.


Zur Lokalisierung möglicher Leckagen in der Dampfbremse wurden Teilbereiche der Sichtholzschalung aufgenommen. Beschädigungen der Dampfbremse waren nicht erkennbar. Mittels Wärmebildaufnahmen wurden verschiedene Auffälligkeitsbereiche lokalisiert.

Das Planungsbüro hat dann ein Schadensgutachten erstellen lassen und ein Sanierungskonzept erarbeitet.
Es ist geplant, den Dachaufbau grundsätzlich zu ändern. Dabei soll die Dämmebene von innen nach außen gebracht werden. Aus diesem Grunde ist auch die Stadt involviert, da ein hochwertiges Dach das Ergebnis bildet. Die Stadt Aschersleben als Geschädigte muss die beteiligten Firmen mit den erforderlichen Sanierungsarbeiten beauftragen. Aus diesem Grunde ist die außerplanmäßige Auszahlung erforderlich.