Das Aschersleber Rathaus

  • Kernbau 1517/18 - Übergang Gotik/Renaissance,
    hier einbezogen mittelalterlicher Turm mit jüngerer Kunstuhr (zwei Ziegenböcke schlagen zu jeder vollen Stunde mit ihrem Gehörn aufeinander)
  • Erweiterungen 1885,1895 und 1935 – letztere von Stadtbaurat Dr. Hans Heckner
  • Ratselle am südlichen Treppenturm sollte die Tuchhändler auf dem Markt an die Grundsätze des „ehrbaren Kaufmanns“ erinnern
  • Im Ratssaal Renaissancekamin von 1591 mit Relief des salomonischen Urteils

Flyer zum 500-jährigen Jubiläum des Kernbaus