Freckleber Wehr erhält neues Mannschaftstransportfahrzeug

Der Ortsfeuerwehr Freckleben steht seit dem 2. Oktober 2017 ein neues Mannschaftstransportfahrzeug zur Verfügung. Bei dem VW T6 handelt es sich um einen 9-Sitzer, mit dem im Einsatzfall Personen zur Einsatzstelle befördert werden. Darüber hinaus wird das Fahrzeug zum allgemeinen Transport der Feuerwehrkräfte zu Wettkämpfen, Schulungen etc. genutzt. Auch die in Freckleben vorhandene starke Kinder- und Jugendfeuerwehr profitiert von diesem Fahrzeug, um damit an diversen Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen zu können. Momentan zählt die Ortsfeuerwehr Freckleben 31 aktive Kameradinnen und Kameraden sowie 28 Mitglieder in der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Insgesamt sind es 73 Mitglieder.

Der stellvertretende Ortswehrleiter Maik Klimke betonte bei der Übergabe die Bedeutung des MTFs für die Freckleber Wehr: „Dieser Wagen ist sehr wichtig für uns, da wir viel unterwegs sind zur Aus- und Weiterbildung, zu Einsätzen und mit den Kindern und Jugendlichen zu Wettkämpfen“.

Die Beschaffung des Fahrzeuges war erforderlich, da das alte Fahrzeug vom Typ T 4 (Baujahr 1996) aufgrund des Alters und damit verbundener Verschleißerscheinungen ersetzt werden musste. Neben dem neuen Fahrzeug verfügt die Ortsfeuerwehr noch über ein Löschfahrzeug vom Typ TSF-W. Die Kosten der Beschaffung belaufen sich auf 46.000 Euro, die die Stadt ohne Fördermittel zur Verfügung gestellt hat.

Bildunterschriften: Den Schlüssel für den neuen MTF überreichte die stellvertretende Bürgermeisterin Ria Uhlig dem stellvertretenden Ortswehrleiter Maik Klimke. Nach der Sekttaufe konnten sich die Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr das neue Auto ganz genau ansehen.

Aschersleben, 4. Oktober 2017