Zahlreiche Gäste folgen der Einladung zum Tag der offenen Tür der Stadt Aschersleben 2018

Traditionell lädt die Stadt Aschersleben am Sonntag nach der Preisverleihung zum Tag der offenen Tür ein. Im Rahmen von Bustouren können sich die Bürger einen Überblick verschaffen, was im vergangenen Jahr in der Stadt geleistet wurde. Der Fokus der Rundfahrten lag dieses Mal auf den städtischen Beteiligungen, die sich an verschiedenen Stationen vorstellten. Sechs Busse waren am Ende mit insgesamt rund 300 Gästen im Stadtgebiet unterwegs.

Am Standort in der Heinrichstraße informierten André Könnecke, Leiter des Bauwirtschaftshofes der Stadt Aschersleben, sowie weitere Mitarbeiter über den Bauwirtschaftshof (oberes Bild). Dazu hatten sie den beeindruckenden Fuhrpark vorgefahren. Der „Eigenbetrieb Abwasserentsorgung der Stadt Aschersleben – EBA“ zeigt die Kläranlage in der Schierstedter Straße. Mitarbeiter des EBA sind dort in die Busse zugestiegen und erläuterten die Funktion der Anlage. Die „Stadtwerke Aschersleben GmbH“ und die „Ascherslebener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft mbH“ präsentieren sich am zweiten Haltepunkt mit Ausstieg - in der Media Lounge im Ballhaus. Im Foyer informieren zudem die Mitarbeiter des Sport- und Freizeitzentrums Ballhaus bzw. der „OptimAL GmbH“ über die Einrichtung und boten Führungen an. Die Nachfrage war entsprechend groß. Sowohl die Führungen wurden rege nachgefragt als auch die Möglichkeit, mit einem eBike eine Runde durch die Arena zu drehen (mittleres Bild). Außerdem führte die Tour durchs Industriegebiet „Zornitzer Weg“ und durchs Gewerbegebiet „Güstener Straße“. Den Abschluss der Rundfahrten bildete das Bestehornhaus. Dort präsentierte sich die „Aschersleber Kulturanstalt (AöR)“ den Gästen.

Im Bestehornhaus, das bis auf den letzten Platz mit rund 400 Gästen sehr gut besucht war, ließ Oberbürgermeister Andreas Michelmann das Jahr 2017 Revue passieren und gab einen Ausblick auf das noch junge Jahr 2018. Außerdem berichtete der Geschäftsführer der Landesgartenschau in Burg, Erhard Skupch (Bild unten), von den Vorbereitungen. Ab dem 21. April 2018 öffnet die Landesgartenschau ihre Pforten getreu dem Motto „…von Gärten umarmt“. 

Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Einetaler Blasmusikanten.

Aschersleben, 9. Januar 2018