Inhalt

Mitarbeiter Jugendpflege (m/w/d)

Stellenausschreibung

Die Stadt Aschersleben beabsichtigt, zum 01.09.2024 die Stelle

„Mitarbeiter Jugendpflege“ (m/w/d)

unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Vorschriften des TVöD-VKA.

Die Stelle ist bis zu 30 Wochenstunden teilzeitgeeignet und mit Entgeltgruppe S 8b bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Betreuung der Jugendfreizeiteinrichtungen in den Ortsteilen der Stadt Aschersleben, dabei insbesondere:
    • Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Offenen-Tür-Bereichs  (entsprechend SGB VIII)
    • pädagogische, fachliche Anleitung der MitarbeiterInnen in den Einrichtungen
    • Planung, Organisation und Durchführung von jugendspezifischen Angeboten, Veran-staltungen und Projekten in den Bereichen Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischen Kinder- und Jugendschutz (SGB VIII §§ 11, 13, 14)
    • Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
    • lebensweltorientierte Einzelfall- und Gruppenarbeit
    • Betriebsführung der Jugendfreizeiteinrichtungen
    • kinder- und jugendgerechte Gestaltung sowie Durchführung von Ferienfreizeiten und Ferienprogrammen, Tagesausflügen und Freizeitangeboten
    • Fördermittelanträge, Verwendungsnachweise erstellen
    • Erstellen von Veranstaltungsplänen und Statistiken
    • Personaleinsatzplanung
    • Unterstützung des Stadtjugendpflegers bei der Schaffung kinder- und jugendspezifischer
  • Angebote sowie Planung und Durchführung von Veranstaltungen in der Kernstadt etc.

Vorausgesetzt wird:

eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten ErzieherIn.

Wünschenswert ist:

Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

Wir erwarten von Ihnen:

  • strukturiertes, eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten,
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit,
  • Motivation und Engagement,
  • Eigeninitiative, Flexibilität sowie Teamfähigkeit,
  • Organisationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen,
  • Bereitschaft zur Flexibilität in der Arbeitszeit sowie
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • Familienfreundlichkeit {z. B. durch flexible Arbeitszeiten in Gleitzeit)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • alternierende Telearbeit im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • leistungsorientierte Bezahlung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (wie tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen) schriftlich oder per E-Mail (eine PDF-Datei mit max. 15 MB) an die  

                                                           Stadt Aschersleben

                                                           Personalamt

                                                           Markt 1

                                                           06449 Aschersleben bzw. personal@aschersleben.de

Unvollständige Bewerbungsunterlagen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement.

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt aus Kostengründen nur, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe einreichen. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden.

Ansonsten löschen/vernichten wir Ihre Bewerbung drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bewerbungskosten werden durch die Stadt Aschersleben nicht erstattet.

Amme
Oberbürgermeister

22.04.2024