• Lernen·
  • Fachhochschule Polizei

Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt: eine moderne, zeitgerechte Studien-, Ausbildungs- und Fortbildungseinrichtung

Nach grundlegenden Bau- und Sanierungsmaßnahmen  in den Jahren 2009-2011 präsentiert sich die Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt (FH Pol) als eine moderne Bildungs-, Forschungs- und Serviceeinrichtung.

An der Fachhochschule Polizei wird der Studiengang „Polizeivollzugsdienst“ (B:A.) angeboten. Das Studium dauert 6 Semester und enthält einschließlich der studienbegleitenden Trainings 21 Module mit 180 ECTS Punkten. In der Zeit werden 4 Theorie- und 2 Praxissemester absolviert, wobei die Theoriesemester mit praktischen Übungen begleitet werden. Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums beinhaltet den Erwerb der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Polizeivollzugsdienstes. Die erfolgreichen Absolventen werden als Polizeikommissar/-kommissarin in den Landesdienst übernommen.

Zudem wird eine 2 Jahre und 6 Monate dauernde Ausbildung zum Erwerb der Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des Polizeivollzugsdienstes angeboten. Die Polizeimeisterinnen und -meister werden ebenfalls übernommen.

Die Fachhochschule Polizei ist die zentrale Fortbildungsstätte des Landes Sachsen-Anhalt für Polizeivollzugsbeamte. Die Fortbildung umfasst insbesondere die Spezialisierung von Beamten für die Kriminalitätsbekämpfung und für die Verkehrslehre.

Die Fachhochschule fühlt sich zudem dem Studium generale verpflichtet und führt gemeinsam mit der Stadt Aschersleben die Veranstaltungsreihe „Das Ascherslebener Gespräch“ durch.

Um den Ansprüchen einer modernen Bildungsstätte zu erfüllen, verfügt die Fachhochschule über ein Hörsaal-/Mensagebäude mit Platz für 300 Personen sowie zwei Multifunktionsräume mit Platz für je 48 Personen. Eine Bibliothek mit gegenwärtig 28.400 Bestandseinheiten, 524 audiovisuelle Medien sowie Gesetzesblätter und Zeitschriften bietet beste Voraussetzungen für ein wissenschaftliches Studium und eine grundlegende Ausbildung. Nicht nur die geistige Aus- und Fortbildung, sondern auch die Erhaltung und weitere Ausprägung der sportlichen Leistungsfähigkeit sind Bestandteil der Curricula.
Die neue Sporthalle und der neu gestaltete Sportplatz bieten ausreichend Raum für die allgemeine Sportausbildung, für die Kampfsportausbildung und für das Kraft- und Fitnesstraining.

Alle Seminarräume sind mit modernster Technik ausgestattet, die eine praxisnahe und zeitgerechte Aus- und Fortbildung ermöglichen.
Auch das Wohnen auf dem Gelände der Fachhochschule ist nach den Umbaumaßnahmen wieder möglich.

Der sehr schön gestaltete Campus lädt ein zum Lernen und Studieren, aber auch zum Entspannen nach einem anstrengenden Studientag.

Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Schmidtmannstraße 86
06449 Aschersleben

Tel. 03473 960-0

Fax: 03473 960-410

Internet: http://www.fh-polizei.sachsen-anhalt.de

E-Mail: poststelle.fhs(at)polizei.sachsen-anhalt.de

Veranstaltungskalender