Keine Gefahr durch Hochwasser

Rückgang der Pegelstände wird erwartet

Bedingt durch das anhaltende Tauwetter wird weiterhin für die Gewässer Wipper und Eine mit einem leichten Anstieg der Wasserführung gerechnet.
Ein Überschreiten der Meldegrenze am Pegel Aschersleben/Eine kann jedoch ausgeschlossen werden. Die Hochwasserlagelage wurde über das gesamte letzte Wochenende hinweg durch das Ordnungsamt und die Feuerwehr beobachtet. Um im Bedarfsfall schnell reagieren zu können, wurden auch einige Ortsbürgermeister der entlang der Flussläufe gelegenen Ortschaften in die Beobachtung einbezogen.

Aschersleben, 24. Februar 2021