Inhalt

Gleichstellung

Jede Kommune hat eine/n Gleichstellungsbeauftragte/n zu bestellen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aschersleben, Frau Sommer, agiert in verschiedenen Handlungsfeldern und Themenbereichen und entwickelt Maßnahmen und Projekte zur Durchsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern. Als Interessensvertreterinnen der Frauen vor Ort ist sie Ansprechpartnerin für Frauen wie Männer in allen Belangen, die die Gleichstellung berühren. Sie hält engen Kontakt zu anderen öffentlichen Einrichtungen, Institutionen und Verbänden.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aschersleben ist eng vernetzt mit der sozialen Beratungsstelle für Frau und Mädchen in Not, dem Frauenhaus sowie mit dem Frauenkommunikationszentrum.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist für Sie persönlich da

Frauen in besonderen Lebenslagen:

  • Partnerschaft und Familie
  • Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Frauen im Alter
  • Frauen und Gesundheit
  • Mädchenarbeit, Frauenforschung

Individuelle Beratung und Vermittlung zu weiteren Beratungsstellen:

  • Beratungsstelle im Frauenkommunikationszentrum ("Melle", Staßfurter Höhe 40)
  • Beratungsanträge und Informationen zu häuslicher Gewalt
  • kostenlose Ausgabe von Broschüren, Handzetteln etc. zu oben genannten Themen