Stadt erleben – Kunst entdecken

Die neue Broschüre "Kunstwerke und Kunstorte" zeigt, dass zu dem Leben in der Stadt auch die Kunst im öffentlichen Raum gehört.


Interessante Informationen zu mehr als 40 Kunstwerken und ihren Schöpfern sollen die Aschersleberinnen, Aschersleber und Touristen dazu einladen, diese bei einem individuellen Stadtspaziergang zu entdecken.
Dabei zeigen die einzelnen Seiten nicht nur detailgetreue Fotografien der Kunstobjekte, sondern informieren mit allerlei Wissenswertem über die Werke und deren Entstehung.
International bekannte Künstler wie Moritz Götze mit seiner beeindruckenden Skulptur „Mond“ im Süden der Herrenbreite oder Neo Rauch mit seinem grafischen Werk inmitten des Bildungscampus Bestehornpark finden in der Broschüre ebenso ihren Platz, wie die beliebten Aschersleber Heimatmaler Walter Weise oder Heinrich Rademacher.

Der Kunstführer „Kunstwerke und Kunstorte“ ist im Museum, im Bürgerbüro der Stadt, in der Tourist-Information, im Zoo, im Grauen Hof und in der Grafikstiftung Neo Rauch kostenfrei erhältlich. 
 

Hier der Link zur Broschüre.

Aschersleben, 28. Mai 2021

Foto: Stadt Aschersleben