Das Kriminalpanoptikum ist wieder geöffnet!

Das Kriminalpanoptikum in Aschersleben, ein Museum der Kriminalgeschichte, befindet sich im ehemaligen Stadtgefängnis, im Zentrum der Stadt - nun ist das kriminalistisch ausgestattete Haus wieder für Besucher geöffnet.
Dort, wo vor vielen Jahren die Ganoven in engen Zellen ihre Strafe absitzen mussten, rasseln heute wieder Ketten und Fingerabdrücke werden unter die Lupe genommen.
Der Besuch des Kriminalpanoptikums ist ein eindrückliches Erlebnis für große und kleine Freunde der Kriminalgeschichte. Tatwerkzeuge, Schlagstöcke, eine Fesselsammlung mit Hand- und Fußfesseln und Folterinstrumente aus dem Mittelalter, aber auch Uniformen und Ausrüstungsgegenstände der nationalen und internationalen Polizei sind dort ausgestellt. Eine eingerichtete Gefängniszelle sowie kuriose Kriminalfälle und Geschichten rund um das Gefängnismilieu werden anschaulich und verständlich dargestellt.


Adresse Kriminalpanoptikum:
An der Darre 11
06449 Aschersleben
Tel.: 03473/  2 26 59-42

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag  14.00 – 17.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag 12.00 – 17.00 Uhr


Eintrittspreise:
Erwachsene. 1,00 Euro
Kinder: 0,50 Euro


Mehr Informationen unter: kriminalpanoptikum.de | Kriminalpanoptikum Aschersleben

Foto: Stadt Aschersleben

Aschersleben, 28. Juli 2021