Verkaufsoffene Sonntage in Aschersleben

Beim Tag des offenen Denkmals sind die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. (c) Archiv/Stadt Aschersleben

Die Stadt Aschersleben erlaubt an folgenden Sonntagen im Jahr 2022 die Öffnung aller Verkaufsstellen im Innenstadtbereich (Historische Altstadt). Dieser wird durch die Straßen Hinter dem Zoll, Geschwister-Scholl-Straße, Herrenbreite, Bonifatiuskirchhof, Dr.-Wilhelm-Külz-Platz, Über dem Wasser, Apothekergraben, Badergasse, Weinberg, Zippelmarkt, An der Darre, Burgplatz und Vor dem Steintor begrenzt; hiervon ausgenommen sind lediglich Gewerbetreibende oder Kaufparks, denen nach eigener Antragstellung aus besonderem Anlass eine Öffnung zu anderen als den nachfolgend genannten Sonntagen per Einzelverfügung genehmigt wurde oder noch genehmigt wird:

  • Sonntag, den 29.05.2022  von 14:00 bis 18:00 Uhr (Gildefest-Sonntag)
  • Sonntag, den 11.09.2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr (Tag des offenen Denkmals)
  • Sonntag, den 04.12.2022  von 14:00 bis 18:00 Uhr (Adventssonntag)
  • Sonntag, den 18.12.2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr (Adventssonntag)

Aus besonderem Anlass kann die Gemeinde die Öffnung von Verkaufsstellen an höchstens vier Sonn- und Feiertagen im Jahr erlauben.

Das Gildefest und der Tag des offenen Denkmals haben sich in den letzten Jahren zu traditionellen Veranstaltungen für Jung und Alt entwickelt und sind zum Besuchermagnet der Bürger und Gäste von Aschersleben und der umliegenden Gemeinden geworden. Diese besonderen Anlässe sollen zur Offenhaltung der Verkaufsstellen im erweiterten Festgebiet genutzt werden und so die Attraktivität und Belebung der Innenstadt weiter steigern.

Auch die Adventszeit (Weihnachtsmarkt) als solche stellt aufgrund des erhöhten Interesses der Bevölkerung zur Belebung der Innenstadt in der Vorweihnachtszeit einen besonderen Anlass im Sinne des Gesetzes dar und rechtfertigt somit die Öffnung der Verkaufsstellen im Innenstadtbereich. Eine Begrenzung auf bestimmte Handelszweige wird dabei nicht vorgenommen.

Aschersleben, 05.05.2022