Veranstaltungskalender

Aschersleben-Statistik 2018

Der Jahresbeginn ist auch stets die Zeit der Statistiken. Wie viele Neugeborene sind dem Standesamt in Aschersleben gemeldet worden, wie viele Hochzeiten gab es im Jahr 2018?

In Sachen Eheschließungen hatten die Mitarbeiterinnen des Standesamtes im vergangenen Jahr gut zu tun. 167 Paare gaben sich das Ja-Wort in der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts, im Vorjahr waren es 134.

Während die Zahl der Eheschließungen gestiegen ist, sank die der gemeldeten Neugeborenen. 477 Mädchen und Jungen sind dem Standesamt mitgeteilt worden – dabei liegen die Mädchen mit 257 Geburten knapp vor den Jungen. 2017 hatten die Jungen  noch leicht die Nase vorn.

Bei den beliebtesten Vornamen gab es keine Überraschungen. Mia war 2018 der beliebteste Mädchen-Vorname. Auf Platz 2 folgt Emma, auf Platz 3 Hanna. Bei den Jungen liegt Finn an der Spitze, gefolgt von Ben und Felix. Beliebt sind zudem bei den Jungen die Namen Bruno, Elias und John. Emilia, Lena und Emily waren die Favoriten der Eltern bei den Mädchen. 313 Kinder erhielten im Übrigen einen Vornamen, 149 Kinder zwei Vornamen, 14 Kinder drei Vornamen und 1 Kind mehr als drei Vornamen.  

Den 477 beurkundeten Neugeborenen stehen im Jahr 2018 678 Sterbefälle (Jahr 2017: 688) gegenüber.


Aschersleben, 24. Januar 2019