Veranstaltungskalender

Grundschule Pfeilergraben mit neuer Sporthalle

Bis es dazu kam, war ein weiter Weg zu bewältigen. Immer wieder hatte es Mängel an der Anfang der 80iger Jahre errichteten Sporthalle gegeben. Der teilweisen Schließung im Jahr 2012 folgte zum 1. März 2013 das endgültige Aus. Seitdem mussten die Grundschüler zum Sportunterricht in die ca. 750 m entfernte Sporthalle Bestehornpark laufen. Dadurch ging nicht nur wertvolle Unterrichtszeit verloren, sondern die Schule war auch in der Stundenplanung eingeschränkt. Schließlich bestanden kaum mehr Möglichkeiten, nach dem Unterricht noch Arbeitsgemeinschaften anzubieten

Verschiedene Überlegungen, in der Nähe der Schule adäquaten Ersatz zu schaffen, scheiterten am Standort oder an der Finanzierung. Erst die Änderung des Grundgesetzes im Sommer 2015 machte es möglich, dass das Land Sachsen-Anhalt Kommunen und so auch die Stadt Aschersleben mit Mitteln aus dem Bundesprogramm STARK V beim Neubau der Sporthalle unterstützen konnte.

Mitte Juni 2016 wurde der Ersatzneubau beim Land Sachsen-Anhalt beantragt. Am 10. Juli 2017 übergab dann der Finanzminister Herr André Schröder den Zuwendungsbescheid über 1,485 Mio. Euro an die Stadt Aschersleben. Die Gesamtinvestition wurde zu 100% mit Mitteln aus dem STARK-Programm finanziert. Lediglich die Außenanlagen und die Sportgeräteausstattung finanzierte die Stadt. Die Unterlagen für die Baugenehmigung wurden erarbeitet und Ende August 2017 beim Landkreis eingereicht. Parallel dazu begann das Planungsbüro, die Ausschreibungen zu erarbeiten. Als der Abriss der alten Sporthalle im Oktober 2017 begann, sahen auch die Schüler, dass nun am Standort der alten Halle etwas passiert. Sie begleiteten in den Schulpausen sehr aufmerksam und interessiert den Bauverlauf.

Nach nur einem Jahr Bauzeit – Baustart war im März 2018 - konnte die neue Sporthalle fertiggestellt werden. Den etwa 260 Schülerinnen und Schülern der Grundschule Pfeilergraben steht nun wieder eine moderne hochwertige Halle für den Schulsport zur Verfügung.

Die Besonderheit ist, dass der Neubau auch dem musikbetonten pädagogischen Konzept der Schule Rechnung trägt. Beim Innenausbau wurde auf die Akustik geachtet. Außerdem erfolgte der Einbau einer Klapptribüne, auf der rund 120 Schüler Platz finden. So ist ein schneller Umbau zur „Konzerthalle“ möglich.

Die feierliche Eröffnung der Sporthalle am 25. März 2019 gestalten Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrkräfte gemeinsam mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck.

  
Aschersleben, 21. März 2019