Veranstaltungskalender

Bauhaus-Jubiläum in Aschersleben

In diesem Jahr begeht Deutschland gemeinsam mit Partnern in aller Welt den 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses. 1919 in Weimar gegründet, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin geschlossen, bestand die Hochschule nur ganze 14 Jahre lang. Dennoch wirkt das Bauhaus bis in die Gegenwart fort.

Auch in Aschersleben sind beeindruckende Bauwerke aus der Zeit der Moderne gut erhalten. Anlässlich des 100jährigen Bauhaus-Jubiläums möchte Aschersleben mit der Veranstaltungsreihe ASCHERSLBER MODERNE den Fokus auf diese Gebäude in der Stadt legen.

Eröffnet wird das Bauhaus-Jubiläum in Aschersleben am Freitag, dem 05. April 2019, um 20:00 Uhr im Kino auf dem Markt mit dem Film „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“. Der 90minütige Dokumentarstreifen erzählt nicht nur Kunst-, sondern Zeitgeschichte. Es geht darin um viel mehr als eine Geschichte des Bauens. Ihm gelingt es eine Kulturgeschichte des modernen Raumdenkens aufzuzeigen, die zugleich fesselnd und erhellend ist – und macht den Zuschauer zum staunenden und begeisterten Flaneur zwischen den Räumen der Moderne. Einer der beiden Regisseure, Niels Bolbrinker, wird an diesem Abend anwesend sein, und steht im Anschluss an die Vorstellung für ein Filmgespräch und weitere Fragen bereit. Die Eröffnungsveranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten im Kino wird um Voranmeldung in der Tourist-Information Aschersleben gebeten.

Wer sich vor der Vorstellung schon über die Aschersleber Gebäude aus der Zeit der Moderne informieren möchte, der ist im Museum nebenan genau richtig. Dort zeigt sich eine SONDERAUSSTELLUNG im Foyer des Hauses, die bis zum bundesweiten Tag der Architektur, am 30. Juni 2019, zu sehen ist. An dem Eröffnungsabend der „Aschersleber Moderne“ kann die Ausstellung in der Zeit von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr besichtigt werden.

Von Anfang April bis Ende Juni finden in Aschersleben zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der „Aschersleber Moderne“ statt. Nach der Eröffnung lädt das Museum am Samstag, dem 13. April 2019, zu einer BAUHAUS-WERKSTATT ein. Unter dem Motto „Arbeiten mit Beton“ bietet die Ateliergemeinschaft Schöpfrad e. V. einen kreativen Werkstattnachmittag an, bei dem man sich eine eigene Betonschale im Bauhausstil gießen kann. Nur einen Tag später, am 14. April, findet das nächste ASCHERSLEBER SONNTAGSFRÜHSTÜCK statt. Beim Frühstück im Grauen Hof gibt es zunächst architektonische Hintergrundinformationen zu den „modernen“ Bauten, und beim anschließenden Streifzug durch den Aschersleber Filmpalast spannende Einblicke am Rande der Kinoleinwand.

Eine FÜHRUNG durch den Bauwirtschaftshof der Stadt steht am 05. Mai an.
In der ehemaligen Produktionsstätte des Rohrleitungsbau Thieme kann man den Original-Charme der Moderne erleben und den charakteristischen Architekturstil erkunden.


Das Kino als Flaggschiff der „Aschersleber Moderne“ ist am Sonntag, dem 19. Mai, Ausgangspunkt für den KULINARISCHEN STADTRUNDGANG „Aschersleben in fünf Gängen“. Auf einer Genuss-Tour durch die Stadt
werden kleine Gaumenfreuden mit spannender Stadtgeschichte verknüpft.

Im Mittelpunkt steht der Aschersleber Filmpalast auch am 16. Juni. Bei einer KINOFÜHRUNG geht es zunächst auf Entdeckertour zu den noch erhaltenen Elementen der ursprünglichen Einrichtung, und im Anschluss wird der einstige Premierenfilm („Die Drei von der Tankstelle“) der Eröffnung im Jahr 1930 „Die Drei von der Tankstelle“ gezeigt.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet die BAUHAUS-RADTOUR am 23. Juni. Auf zwei Rädern führt die Tour quer durch die Stadt zu den Bauten der „Aschersleber Moderne“. Ein Überraschungsfilm zur
HISTORISCHEN FILMVORFÜHRUNG an dem Abend rundet das Jubiläumsprogramm ab.


Dass das Thema Bauhaus auch für Schulen von Interesse ist beweist eine Projektwoche der Kreativwerkstatt Aschersleben im Juni, bei der Schüler des Gymnasium Stephaneum sich künstlerisch mit dem Thema Architektur der Moderne auseinandersetzen.

Weitere Informationen sowie Tickets zu den verschiedenen Veranstaltungen halten die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Aschersleben, Hecknerstr. 6 (Tel.: 03473. 8409440 bzw. E-Mail: info(at)aschersleben-tourismus.de) bereit.

Eröffnungsveranstaltung „Aschersleber Moderne“, Kino Aschersleben
Freitag, 05. April 2019, 20:00 Uhr