Der BOT wird digital: Übersicht - Wer bietet welche Ausbildung?

Nach Absage des Berufsorientierungstages in Aschersleben stellen Wirtschaftsclub und Wirtschaftsförderung weiteres Angebot bereit

Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler hätten sich am 15. Oktober 2020 auf den Weg zur Arena des Ballhauses begeben, um an den Informationsständen von mehr als 40 Ausstellern Informationen zu ihren favorisierten Ausbildungsberufen zu sammeln und auch die eine oder andere Bewerbung bereits dem zukünftigen Arbeitgeber direkt zu übergeben. Hätte – der Corona-Virus machte in diesem Jahr die Durchführung des traditionellen Berufsorientierungstages in Aschersleben unmöglich. Das ist aber auch gleichzeitig eine Chance für die Organisatoren, um neue Wege zu gehen.

Der alljährliche Katalog zum BOT wird, wie gewohnt, auf der Homepage der Stadt Aschersleben unter der Rubrik Arbeiten > Berufsorientierungstag als PDF zum Herunterladen eingestellt. Doch dort wird es auch ein neues Online-Angebot geben. In einer interaktiven PDF sind alle Ausbildungsberufe bzw. Ausbildungsplätze, welche beim BOT angeboten worden wären, aufgelistet. Ihr könnt ganz einfach in der Übersicht der Ausbildungsberufe diejenigen anklicken, die euch interessieren, und schon landet ihr direkt bei den Firmen, die diese Ausbildung anbieten – mit allen wichtigen Kontaktdaten, Adressen und Ansprechpartnern. Schneller und gezielter geht die Suche nach einem Ausbildungsplatz kaum.

Mike Eley, Vorsitzender des Wirtschaftsclubs Aschersleben, hat die PDF in Auftrag gegeben. „Die Absage des BOT ist uns nicht leicht gefallen. Gleichzeitig wissen wir um unsere Verantwortung, den Auszubildenden von morgen trotz Absage der Messe Wege zu zeigen, wie sie mit unseren lokalen und regionalen Firmen in Kontakt kommen. Dieses Online-Angebot ist ein weiterer Schritt dafür.“ Die Erstellung der PDF wurde durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Aschersleben begleitet. „59 Ausbildungsberufe sind aufgeführt. Vom Elektroniker,  Heilerziehungspfleger, Kaufmann über Pflegefachmann bis zum Zerspanungsmechaniker ist die Bandbreite groß, die geboten wird. Wir möchten mit diesem Online-Angebot Schüler und Schülerinnen sowie Ausbildungsbetriebe zueinander bringen“, betont Matthias May, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Aschersleben. 

Die PDF steht kostenfrei zum Herunterladen zur Verfügung. Der direkte Link zur PDF: https://www.aschersleben.de/cms/fileadmin/images/download/arbeiten/BOT_2020_interaktiv.pdf

Aschersleben, 8. Oktober 2020

Foto: Archiv Stadt Aschersleben