Spielplatz Apothekergraben: Klettern, wippen und jetzt auch hüpfen

Klettern und Wippen – das konnten die Mädchen und Jungen auf dem Spielplatz Apothekergraben schon längst. Schließlich stehen dort bereits seit gut 2 Jahren neue Spielgeräte zum Herumtoben.
Es handelt sich um eine Turmkombination bestehend aus zwei Türmen mit einer Hängebrücke verbunden, einer Volledelstahlrutsche, einem Kletternetz und einer Reckstange sowie zwei Wipp-Geräte. Nun kann dort auch noch nach Herzenslust gehüpft werden.

Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse ist ein ebenerdiges Trampolin auf dem Spielplatz montiert worden. Die Salzlandsparkasse hat ihre Sparkassen-Bildkalender 2017 an ihre Kunden ausgegeben und dafür um eine Spende für einen gemeinnützigen Zweck im Umfeld der drei Geschäftsstellen Stadtmitte, Hans-Grade-Straße und Eislebener Straße gebeten. Letztlich standen 1424 Euro zur Verfügung, die gezielt an die Stadt Aschersleben ausgereicht wurden und in diese Anschaffung geflossen sind. Die Gesamtbaukosten mit Anschaffung und Montage belaufen sich auf rund 4.385 Euro.

Aschersleben, 20. Juli 2017