Inhalt

Information zum Datenschutz

Datenschutzbeauftragter der Stadt Aschersleben
Herr Bernhard Fuchshuber ist Beauftragter für den Datenschutz der Stadt Aschersleben.

Benennung, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Datenschutzbeauftragten

Art. 37 ff. der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Benennung

Nach Art. 37 Abs. 1 DS-GVO haben Behörden, die personenbezogene Daten entsprechend den Regelungen in Art. 4 Abs. 2 DS-GVO verarbeiten, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Persönliche Voraussetzungen

Der Datenschutzbeauftragte muss das zur Erfüllung der Aufgaben nach Art. 39 DS-GVO erforderliche Fachwissen besitzen (Art. 37 Abs. 5 DS-GVO).

Aufgaben

Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten können den Regelungen in Art. 39 DS-GVO entnommen werden. Hierzu gehören insbesondere die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften, die Unterrichtung der Beschäftigten und die Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde. Dieser dient auch als Anlaufstelle für Betroffene und die Aufsichtsbehörde.

Rechte und Pflichten

Die Stellung des Datenschutzbeauftragten ergibt sich aus den Regelungen in Art. 38 der DS-GVO. Danach ist der Datenschutzbeauftragte insbesondere frühzeitig in die mit dem Schutz personenbezogener Daten zusammenhängenden Fragen einzubinden, dieser ist weisungsfrei und an Geheimhaltung und Vertraulichkeit gebunden.

Datenschutzrechtliche Vorschriften

Ausgewählte Rechts- und Verwaltungsvorschriften des Landes Sachsen-Anhalt zum Datenschutz können sie auf den Seiten des Landesbeauftragten für den Datenschutz unter https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/recht/vorschriften/landesrechtlichevorschriften/ abrufen. Der Text der ab seit dem 25.05.2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), kann auf den Seiten des Landesbeauftragten für den Datenschutz unter https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/recht/vorschriften/internationale-vorschriften/ abgerufen werden. Auch auf den Internetseiten des Bundesbeauftragten für den Datenschutz ist die DS-GVO als Broschüre aufbereitet in Form einer PDF-Datei abrufbar https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO6.html

Sowohl auf den Seiten des Landes- als auch des Bundesbeauftragten erhalten Sie weitergehende Hinweise zum Datenschutz.

Nutzung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. Nutzung eines Kontaktformulars). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzererlebnis zu optimieren oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für einen Login) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies Verwaltung von Einwilligungen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird.
Wir haben als Webseitenbetreiber ein Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

4.2. Gesetzte Cookies

Diese Website setzt aktuell keine Cookies in Ihrem Browser.

Nutzung von Matomo

Wir nutzen den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Wir hosten Matomo bei einem Drittanbieter. Der Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Webseite durch die Webseitenbesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u.a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdaten (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Webseitenbesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u.ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage unseres Interesses an der effektiven Gestaltung unserer Webseite im Rahmen der uns übertragenen Aufgaben. Wir haben ein Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch dieser Webseiten wieder aktiviert werden.

Die statistische Erfassung Ihres Besuchs ist ausgeschaltet.

Um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln, bitten wir um Ihr Einverständnis.

Erst dann werden Ihre Seitenaufrufe mithilfe von Cookies erfasst und in anonymisierter Form gespeichert.

Sie können Ihr Einverständnis hier jederzeit widerrufen.

Falls Sie mit einer statistischen Erfassung einverstanden sind, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Mängelmelder

Unsere Webseite verwendet Komponenten des Systems „Sags Uns Einfach“.

„Sags Uns Einfach“ ist eine internetbasierte und datenbankgestützte Software zum Ideen- und Beschwerdemanagement innerhalb von Kommunen.

Er dient der Erstellung, Speicherung und Bearbeitung von Bürger-Mitteilungen verschiedenster Art an die Kommunalverwaltung – beispielsweise zur unbürokratischen Behebung von Beschädigungen oder anderen Mängeln im öffentlichen Raum oder für unkomplizierte sonstige Hinweise an die Verwaltung.

Die Einbindung der Softwarekomponenten auf dieser Webseite ist daher Teil der Umsetzung und Verwirklichung von Digitalisierungsmaßnahmen im Rahmen des E-Governments.

Die Softwarekomponente erhebt und verarbeitet in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten.

Dabei handelt es sich einerseits um diejenigen allgemeinen technischen Informationen und Daten, die bereits durch den Betrieb dieser Webseite – wie innerhalb dieser Datenschutzerklärung beschrieben – erhoben werden, andererseits um solche personenbezogenen Daten, die die Oberfläche der Softwarekomponente beim Nutzer abfragt.

Zweck der Erhebung dieser Daten ist einerseits die Kommunikation zwischen der Verwaltung und dem Meldenden sowie die Bearbeitung Erledigung von Anfragen, andererseits die Verhinderung von Missbrauch bei der Nutzung dieser Webseite sowie die Aufklärung möglicher Straftaten.  

Die Nutzung der Applikation ist auch durch die Eingabe anonymer Daten möglich. Die erhobenen Daten werden nicht veröffentlicht und lediglich an Dritte innerhalb der Verwaltung, bzw. an ihre kommunalen Unternehmen weitergegeben. Eine sonstige Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Nach Abschluss der Bearbeitung im Rahmen einer Meldung werden die eingegebenen Daten nach 14 Tagen anonymisiert.

Für den Zweck der Speicherung des Meldungsortes setzt die Komponente ein Cookie im Sinne dieser Datenschutzerklärung. Dieses Cookie ist technisch notwendig, sodass es einer vorherigen Einwilligung des Nutzers nicht bedarf. 

Die vorstehend gemachten Angaben zum Datenschutz stellen einen ersten Überblick dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.