Inhalt

Am 11. September ist Tag des offenen Denkmals

Jedes Jahr öffnen am zweiten Sonntag im September zum Tag des offenen Denkmals historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen. Dann sind alle Interessenten an Architektur und Geschichte zur Entdeckungstour eingeladen. Ziel ist, die Öffentlichkeit für das kulturelle Erbe zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Das Motto in diesem Jahr lautet „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.

Die Eröffnung des Aktionstages findet um 11.00 Uhr durch den Oberbürgermeister der Stadt Aschersleben, Steffen Amme, auf der Burg in Freckleben statt. Ganztätig kann die gesamte Burganlage besichtigt werden, zudem alte Handwerkstechniken, Keramikarbeit, altertümliche Holzarbeiten, Spinnen und Filzen, Brot backen und Bogenschießen ausprobiert werden. Die Ausstellung alter Landtechnik wird durch die Ausstellung von Bildern der Burg Freckleben durch den Kunstverein Bernburg ergänzt.

Die Burg ist von 11:00 – 17:00 Uhr geöffnet.

Welche Gebäude und Denkmäler zu welchen Zeiten zugänglich sind, wird im traditionell zum Tag des offenen Denkmals erschienen Flyer aufgeführt. Der liegt im Bürgerbüro sowie den bekannten Stellen aus. Wer möchte, kann das Rathaus, den Grauen Hof, verschiedene Türme der Stadtbefestigungsanlage, aber auch verschiedene Sakralbauten in Aschersleben und den Ortsteilen erkunden. Mit dem Großen Halken 7 und dem Klosterhof 5 sind auch zwei Privatbauten am Sonntag zugänglich.

Passenderweise laden an jenem Sonntag von 14 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt zum Bummeln beim verkaufsoffenen Sonntag ein.

Gern kann danach das Angebot vom AKKU und der Aschersleber Kulturanstalt wahrgenommen werden: Ab 16 Uhr geht’s los mit dem kulinarischen Stadtrundgang in 5 Gängen. Lassen Sie sich an ausgewählten Orten kulinarisch überraschen und erleben Sie im Anschluss im Grauen Hof ein Essen in entspannter Atmosphäre. Die Teilnehmerkapazität ist begrenzt; Anmeldungen sind in der Tourist-Info, Heckner-Straße 6, Tel. 03473 8409440 möglich.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Abstecher zum Schuppenfest des Eisenbahnclubs Aschersleben e.V. Dort findet das verkehrshistorische Wochenende am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. September, statt.

Der Flyer zum Tag des offenen Denkmals steht als PDF zum Herunterladen oder liegt im Bürgerbüro bzw. der Tourist-Information zur Mitnahme bereit.