Inhalt

Netzwerken beim Wirtschaftsforum

Regionale Netzwerke sind echte Motoren für die Wirtschaft. Deutschlands Mittelstand ist aktuell mit zahlreichen Problemen konfrontiert und so kann der branchenübergreifende Austausch ein Vorteil für neue Lösungsansätze sein. Einen Rahmen für regionales Netzwerken bildet das Wirtschaftsforum der Stadt Aschersleben, das zukünftig einmal im Jahr von der Wirtschaftsförderung organisiert wird und Ende September 2022 auf Wunsch von Oberbürgermeister Steffen Amme nach 7 Jahren Pause erstmals wieder stattfand.

43 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie die Vorstandsvorsitzenden des Wirtschaftsclubs Aschersleben und der Aschersleber Kaufmannsgilde folgten der Einladung von Oberbürgermeister Steffen Amme und Wirtschaftsförderer Matthias May. Oberbürgermeister Steffen Amme eröffnete den Abend mit einer herzlichen Begrüßung und dem Angebot an die Unternehmerinnen und Unternehmer, vertrauensvoll und kooperativ miteinander die städtische Zukunft zu gestalten. Im Anschluss daran griffen Brigitte Klopstein, Geschäftsführerin der Stadtwerke Aschersleben, und Prokurist Jürgen Becker mit einer Einschätzung des Energiemarktes das aktuell wohl kritischste Thema im Bereich der Wirtschaft auf.

Das Wirtschaftsforum dient dem Austausch hier ansässiger Unternehmerinnen und Unternehmer untereinander, mit Vertretern berufsständischer Vereinigungen und dem Oberbürgermeister sowie der Wirtschaftsförderung Ascherslebens.

Das Wirtschaftsforum wird zukünftig einmal im Jahr am letzten Donnerstag im September stattfinden.