Inhalt

Beleuchtung der Gärten und Parks wird in Schließzeiten reduziert

Seit dem 1. November 2022 gelten in den Gärten und Parks der Stadt Aschersleben die Winterschließzeiten. Dies bezieht sich auf die eingezäunten Bereiche Herrenbreite, Bestehornpark, Stadtpark/Rosarium und Eine-Terrasse. Um weitere Energie im Bereich der Straßenbeleuchtung einzusparen, werden in den kommenden Tagen auf der Herrenbreite, im Stadtpark/Rosarium sowie den Eine-Terrassen nach Schließung der Parks die Leuchten mit einer halben Stunde Versatz ausgeschaltet. Das Tiefbauamt der Stadt Aschersleben hat die Stadtwerke bzw. die ASCANETZ dementsprechend beauftragt.

Dieses Vorhaben wurde im Vorfeld mit der Kulturanstalt, dem Ordnungsamt, dem Kommunalen Ordnungsdienst, dem Tiefbauamt und der Polizei besprochen. Die Leuchten werden von 18:30 Uhr bis 6:00 Uhr aus sein.

Der Bestehornpark ist davon ausdrücklich nicht berührt. Hier ist durch die Sporthalle, die Schule und die Grafikstiftung Neo Rauch auch zu späterer Zeit noch Publikumsverkehr, sodass die weitere Beleuchtung dieses Parks notwendig ist.