Inhalt

ÖSA-Spende kommt der Jugend zugute

Die Stadt Aschersleben hat Ende September von den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) eine kräftige Geldspritze erhalten. Oberbürgermeister Steffen Amme nahm den Scheck in Höhe von 7.010 Euro im Beisein von ÖSA-Gebietsleiter Daniel Klump von ÖSA-Agenturleiter Ronald Gattermann entgegen. Dieses Geld, das aus der von der Schadenquote abhängigen Gewinnbeteiligung stammt, fließt dann in der Regel in gemeinnützige Projekte oder sie geht an Vereine.

In diesem Fall können sich 2 Institutionen freuen: Die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Aschersleben, die 5000 Euro für neue Bekleidung erhält, sowie das Jugendforum Aschersleben, das 2010 Euro für die Gestaltung der Bahnunterführung erhält.

Neben Herrn Oberbürgermeister Steffen Amme war Stadtjugendwart Marcus Brune und Janine Stoisiek von der Akademie Überlingen als Mentorin des Jugendforums Aschersleben bei der Spendeübergabe dabei sowie Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr und des Jugendforums Aschersleben.