Neuer Impfstoff für die Impfstation im Ballhaus

Am 25. und 26. Mai 2021 können alle über 60-Jährigen weiter geimpft werden.

In den letzten Tagen wurde die zunehmende Impfstoffknappheit immer wieder thematisiert. Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass die Impfstation im Ballhaus 550 Impfdosen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson erhält, und diese am 25. und 26. Mai 2021, in der Zeit von 09.00 -19.00 Uhr, an die über 60-Jährigen verimpft werden können.
Johnson & Johnson ist ein sogenannter "Einmalimpfstoff", das heißt, dass nur eine Impfung nötig ist, um einen umfassenden Impfschutz zu erzielen.
Da die Impfterminvergabe recht zügig erfolgen muss, können sich alle noch nicht geimpften über 60-Jährigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aschersleben telefonisch, unter 03473/ 226116, in der Impfstation melden. 
In diesem Zuge möchte sich der Oberbürgermeister Andreas Michelmann bei allen jüngeren Menschen für die aufgebrachte Geduld und Solidarität gegenüber der älteren Bevölkerung bedanken. Er sagt: „Die junge Generation muss immer noch auf einen Impfschutz verzichten, das sollten wir als gesamte Gesellschaft mehr anerkennen.“

Aschersleben, 20. Mai 2021