Schrittweise Rückkehr zum Normalbetrieb

In Sachsen-Anhalt wird weiter gelockert. „Wir gehen einen großen Schritt zurück in die Normalität“, sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff. Er betonte, dass sich die Inzidenz besser entwickelt als im deutschlandweiten Vergleich.
Für Aschersleben heißt das konkret, dass ab Montag, den 14. Juni 2021, Sportstätten, Dorfgemeinschaftshäuser, Jugendclubs, das Bestehornhaus und der Ratskeller wieder besucht und gebucht werden können, die Feuerwehren dürfen zudem wieder Aus- und Weiterbildungen durchführen.
Selbstverständlich sind alle Lockerungen nur unter Einhaltung der aktuellen Änderung der 13. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 01. Juni 2021 möglich. Diese hat zunächst eine Gültigkeit bis 29. Juni 2021.
Außerdem wird ab 1. Juli 2021 der Homeoffice- und Schichtbetreib im Rathaus eingestellt, jedoch die Vergabe von Terminen, um Anliegen persönlich vor Ort zu klären, weiterhin beibehalten.

Foto: pixelio/ Petra Bork

Aschersleben, 10.Juni 2021