Ein Mammutohr mitten in der Stadt

Museumsexponate im Schaufenster


Das Museum in Aschersleben ist ein faszinierender Kulturort; ein Haus voller Geschichte und Geschichten. Das Projekt „EineStadt - dein Museum“ bindet diesen historischen Ort mehr in die öffentliche Wahrnehmung und in das Stadtgeschehen ein. Mit spannenden Expeditionen und Aktionen an ungewohnten Orten macht es auf das ehrwürdige Haus aufmerksam.

Es werden Fundstücke aus dem Museum in leerstehende Schaufenster der Innenstadt getragen. Außerdem bietet es einheimischen Sammlern die Gelegenheit ihre geliebten Schätze im Museum auszustellen und gibt ortsansässigen Vereinen die Möglichkeit sich zu präsentieren. Zudem wird das Museum für alle Besucher, besonders für Familien, attraktiver gestaltet.

Eröffnung Projekt „EineStadt – dein Museum“:
Sonntag, 28. April 2019, 14:00 Uhr

Geführter Rundgang zu den Pop-up Schaufenstern in der Innenstadt

Treffpunkt: Museum Aschersleben, Markt 21

Um 16:00 Uhr wird der Aschersleber Markt dann zur Bühne. Am Hennebrunnen nimmt der Schauspieler Markus Bölling mit dem Schauspielspektakel „Meine Reise zum Mammut“ das Publikum mit nach Sibirien. Dort wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Wissenschaftlern ein Mammut geborgen. Das Schauspiel erzählt die Reise der Wissenschaftler und wie ein Teil des Mammuts, das Mammutohr, in das Museum nach Aschersleben gelangte. Ab 16:30 Uhr lädt das Museum dann zu einer sibirisch, musikalischen und kulinarischen Vernissage in den Museumshof ein.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.
Weitere Informationen erhalten Sie im Museum Aschersleben, Markt 21 (Tel.: 03473 958430) oder online unter www.aschersleben-tourismus.de

Fotos: Aschersleber Kulturanstalt