• Arbeiten>
  • Gewerbegebiet Güstener Straße Industriegebiet Zornitzer Weg

Veranstaltungskalender

Industrie- und Gewerbeflächen

FREIBLEIBEND I WITHOUT OBLIGATION I без обязательств

Gesamtfläche139 ha
EigentümerStadt Aschersleben
größte Einzelfläche10 ha
Topografie, Flächencharakter
  • eben
  • altlastenfrei, hochwassersicher
  • Großflächen: max. Neigung 1-2%
Hydrologische und geologische Situation
  • Baugrundgutachten Prüfbericht: B/0182/11 der angrenzenden Straße liegt vor,
  • Baugrund in einer durchschnittlichen Tiefe von 2,50 m besteht aus Buntsandstein

Erschließung:
Strom in MW und KV

 

  • Derzeit Flächenversorgung aufgebaut mit 2 Trafostationen je 570 kW, Abgabe 0,4 kV
  • Nennspannung 20 kV im Stichbetrieb (mit n-1-Sicherheit) 7 MW, Ringfahrweise ungesichert 14 MW
  • Höhere Leistung durch Schaffung eines Industrieringes aus UW Nord möglich
Erschließung:
Gas in PN/DN und Nm³ oder MW
  • Flächenversorgung: PN 1 DN 150 Q = 4 MW
  • Industrie: PN 5 DN 100 Q = 8 MW
  • Höhere Leistung durch Leitungsbau und Anbindung an PN 16 (Siemens)
Erschließung:
Trinkwasser in PN und D
  • Leitungssystem in PN 10, je nach Standort Anschluss an DN 300 oder DN 100
  • Übergabe-Druck P = 2,5 bar, gegebenenfalls Druckerhöhungsanlage (DEA) erforderlich
Erschließung:
Abwasser in DN
  • SW: DN 150/RW: DN 400
Breitbandversorgung
  • Speed Pipe Verrohrung für Glasfaserkabel (ffth);
    Anbieter individuell wählbar 10 Mbit/s bis 1 Gbit/s.
  • Projektspezifisch auch bis 10 Gbit/s möglich.
BaurechtGültiger Bebauungsplan
Kaufpreis13,35 Euro voll erschlossen
Anschlusskosten
Verkehrsanbindung
  • Nordharzautobahn B6n - 0,8 km > keine Ortsdurchfahrt
  • Flughafen Fracht Cochstedt - 8,0 km > keine Ortsdurchfahrt
  • Flughafen Leipzig/Halle Fracht und Personen - 80 km > keine Ortsdurchfahrt
  • Hafen Magdeburg - 50 km > keine Ortsdurchfahrt
  • Bahnhof Aschersleben: Strecke Hannover-Halle/Leipzig - 2 km
Allround-Support
  • Grunderwerb, Fördermittel, Baugenehmigung/Schichtzulassung; Kontakte zu Genehmigungsbehörden in Bund, Land, LK, Stadt
  • Ansprache, Auswahl, Weiterbildung Arbeitnehmern, BA Förderung, Kontakt zu AGS der AA Salzlandkreis
  • Kontakt zu Banken, Behörden, Dienstleistern, Planungs- und Architektenbüros u.a.
  • Beschaffung von Wohnraum, Arbeit für Partner, Bildungseinrichtungen von Kita bis Gymnasium (auch für Ihre Spezialisten und Führungskräfte)
AnsprechpartnerMatthias May  +49 3473 958980
wirtschaft(at)aschersleben.de
Bemerkungen
  • Bedarfsgerechter Flächenzuschnitt verhandelbar
  • Belastungsvollmachten können nicht erteilt werden
  • Vermessungskosten gehen zu Lasten des Käufers

Broschüre Wirtschaftsstandort Aschersleben

Umfangreiche Zahlen, Daten und Fakten zum Wirtschaftsstandort Aschersleben mit seiner international nachgefragten verarbeitenden Industrie und einem breit aufgestellten Einzelhandel sowie zum Industriegebiet "Zornitzer Weg" können Sie einer aktuellen Wirtschaftsbroschüre entnehmen, die Sie hier herunterladen können. Die Dateigröße beträgt 5 MB.

Darin wird der Industriestandort Aschersleben vorgestellt sowie zahlreiche der hier ansässigen Unternehmen. Ergänzt werden die Informationen um die Themenbereiche Lernen und Wohlfühlen.

Die älteste Stadt Sachsen-Anhalt hat sich den Schlagworten Lernen, Arbeiten, Wohlfühlen verschrieben. Ziel der Stadt Aschersleben ist es, Aschersleben zu einem Arbeits- und Wohnort zu entwickeln, der Heimat für Jung und Alt ist und bleibt. Konstant-bleibende Einwohnerzahlen  in den vergangenen Jahren zeugen vom Erfolg dieses Konzeptes.