Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Datenschutzbeauftragter der Stadt Aschersleben
Herr Bernhard Fuchshuber ist Beauftragter für den Datenschutz der Stadt Aschersleben und ist wie folgt zu erreichen:

Stadt Aschersleben
Der Datenschutzbeauftragte
Markt 1
06449 Aschersleben
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)aschersleben.de
Tel.: (03473) 958 951

Benennung, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Datenschutzbeauftragten
Art. 37 ff. der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Benennung
Nach Art. 37 Abs. 1 DS-GVO haben Behörden, die personenbezogene Daten entsprechend den Regelungen in Art. 4 Abs. 2 DS-GVO verarbeiten, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Persönliche Voraussetzungen
Der Datenschutzbeauftragte muss das zur Erfüllung der Aufgaben nach Art. 39 DS-GVO erforderliche Fachwissen besitzen (Art. 37 Abs. 5 DS-GVO).

Aufgaben
Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten können den Regelungen in Art. 39 DS-GVO entnommen werden. Hierzu gehören insbesondere die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften, die Unterrichtung der Beschäftigten und die Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde. Dieser dient auch als Anlaufstelle für Betroffene und die Aufsichtsbehörde.

Rechte und Pflichten
Die Stellung des Datenschutzbeauftragten ergibt sich aus den Regelungen in Art. 38 der DS-GVO. Danach ist der Datenschutzbeauftragte insbesondere frühzeitig in die mit dem Schutz personenbezogener Daten zusammenhängenden Fragen einzubinden, dieser ist weisungsfrei und an Geheimhaltung und Vertraulichkeit gebunden.


Datenschutzrechtliche Vorschriften
Ausgewählte Rechts- und Verwaltungsvorschriften des Landes Sachsen-Anhalt zum Datenschutz können sie auf den Seiten des Landesbeauftragten für den Datenschutz unter

https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/recht/vorschriften/landesrechtliche-vorschriften/

abrufen. Der Text der ab seit dem 25.05.2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), kann auf den Seiten des Landesbeauftragten für den Datenschutz unter

https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/recht/vorschriften/internationale-vorschriften/

abgerufen werden. Auch auf den Internetseiten des Bundesbeauftragten für den Datenschutz ist die DS-GVO als Broschüre aufbereitet in Form einer PDF-Datei abrufbar

https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO6.html

Sowohl auf den Seiten des Landes- als auch des Bundesbeauftragten erhalten Sie weitergehende Hinweise zum Datenschutz.


Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Sachsen-Anhalt ist Herr Dr. Harald von Bose.

Nähere Informationen zur Erreichbarkeit und den Aufgaben des Landesbeauftragten sind unmittelbar den Internetseiten des Landesbeauftragten zu entnehmen.

Homepage des Landesbeauftragten für Datenschutz Sachsen-Anhalt

Auf diesen Internetseiten können auch weitergehende Informationen zum Datenschutz abgerufen werden.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt ist Aufsichtsbehörde nach Art. 51 DS-GVO.

 

Die vorstehend gemachten Angaben zum Datenschutz stellen einen ersten Überblick dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.