Wirtschafts-News aus Aschersleben

Checkliste und neue Antragsfristen bei den Hilfen zur Selbsthilfe für in Not geratene Unternehmen

Mit der Neustarthilfe, der Überbrückungshilfe II, der Überbrückungshilfe III und einer Checkliste bietet die IHK Magdeburg in Not geratenen Unternehmen Unterstützung an. Das ist allgemein bekannt. Doch haben alle, die sich in einer Notsituation befinden auch das passende Hilfsangebot und die aktuellen Änderungen im Blick?

Mit der Checkliste: „Maßnahmen zu kurzfristigen Sicherung von Liquidität“ ermöglicht die IHK Magdeburg Unternehmen, Selbständigen, Personengesellschaften und Freiberuflichen aller Branchen die eigene Situation besser zu analysieren und die zutreffenden Angebote abzuwägen.
Die Checkliste ist hier zu sehen, ein Überblick über die Hilfen ist hier zu finden.


Aschersleben, 09. April 2021

Am 13. April 2021 bietet die IHK einen Start-Tag für Gründer in Halle (Saale) an

Gründern stehen an diesem Tag die IHK-Experten in individuellen Einzelgesprächen für Informationen und Erstberatung rund um das Thema „Start des eigenen Unternehmens“ zur Verfügung.

Veranstaltungstag:

13. April 2021, 10.00 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:

IHK Halle-Dessau
ServiceCenter
Franckestraße 5
06110 Halle (Saale)

Die Beratung ist kostenfrei.

Weitere Informationen dazu sind hier zu finden.

Aschersleben, 09. April 2021

Neue GRW Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt abrufbar

Die neue GRW Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt (Investitionsförderung für Unternehmen)  ist veröffentlicht und abrufbar unter https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/investieren-finanzieren/grw-unternehmensfoerderung. Gefördert werden Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. (Aschersleben, 15. Oktober 2020)

 

 

 

Neue City-Manager-Sprechstunden

Für Fragen, Hinweise und Anregungen steht Frank Fischer zu seinen Sprechzeiten im Citybüro der Kaufmannsgilde zur Verfügung.

Citybüro, Breite Straße 32: dienstags - 15:00 bis 17:00 Uhr, donnerstags - 17:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt für individuelle Terminabsprachen:

Rathaus Aschersleben, Markt 1, 06449 Aschersleben

E-Mail: f_fischer(at)aschersleben.de
Telefon: (03473) 958 982
Mobil: (0160) 92 66 22 80

Grüner Markt startet in die Saison

Von April bis Oktober findet jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr der Grüne Markt mit frischen und regionalen Produkten auf dem Holzmarkt in Aschersleben statt. Je nach Saison und Witterungsverhältnissen können sich die angebotenen Produkte und Waren verändern.

Termine für die Saison 2021:

  • 03. April 2021
  • 08. Mai 2021 - eine Ausnahme, 2. Samstag im Mai
  • 05. Juni 2021
  • 03. Juli 2021
  • 07. August 2021
  • 04. September 2021
  • 02. Oktober 2021

Der Grüne Markt wird vom Citymanagement der Stadt Aschersleben organisiert.

Interessierte Händler können sich für eine Teilnahme im Jahr 2021 an Citymanager Frank Fischer unter der Nummer 03473 / 958 982 wenden.

Foto: Stadt Aschersleben

Jobcenter: Antrag auf Grundsicherung ab Mitte Oktober auch digital möglich

Wer Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende beantragen will, kann dies seit dem 12. Oktober 2020 auch direkt auf digitalem Wege tun, teilt das Jobcenter Salzlandkreis in einer Pressemitteilung mit. Der neue Service „Antrag Digital“ ist auf der Internetseite des Jobcenters Salzlandkreis unter www.jc.salzlandkreis.de/leistungsberechtigte/digitaler-antrag/ zu finden. Neben dem Erst- bzw. Neuantrag werden dort auch der Folgeantrag und die Veränderungsmitteilung in digitaler Form bereitgestellt.

Aschersleben, 12. Oktober 2020

 

 

Broschüre zum Wirtschaftsstandort Aschersleben

Titel  der neuen Wirtschaftsbroschuere

Umfangreiche Zahlen, Daten und Fakten zum Wirtschaftsstandort Aschersleben mit seiner international nachgefragten verarbeitenden Industrie und einem breit aufgestellten Einzelhandel sowie zum Industriegebiet "Zornitzer Weg" können Sie einer aktuellen Wirtschaftsbroschüre entnehmen, die Sie hier herunterladen können. Die Dateigröße beträgt 5 MB.

Darin wird der Industriestandort Aschersleben vorgestellt sowie zahlreiche der hier ansässigen Unternehmen. Ergänzt werden die Informationen um die Themenbereiche Lernen und Wohlfühlen.

Die älteste Stadt Sachsen-Anhalt hat sich den Schlagworten Lernen, Arbeiten, Wohlfühlen verschrieben. Ziel der Stadt Aschersleben ist es, Aschersleben zu einem Arbeits- und Wohnort zu entwickeln, der Heimat für Jung und Alt ist und bleibt. Konstant-bleibende Einwohnerzahlen  in den vergangenen Jahren zeugen vom Erfolg dieses Konzeptes.

Klicken Sie bitte hier, um die Broschüre online zu lesen.

Gedruckte Exemplare sind auf Nachfrage beim Amt für Wirtschaftsförderung erhältlich.