• Jugendportal
Zoo Besuch Leipzig - Jugendfreizeit Aschersleben
Schnitzeljagd - Jugendfreizeit Aschersleben
Steinarbeiten im Melle Club - Jugendfreizeit Aschersleben

Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt Aschersleben

Mit unserer offenen Jugendarbeit bieten wir Kindern und Jugendlichen einen attraktiven Rahmen für ihre Freizeitgestaltung. Wir unterstützen sie bei ihrer Identitätsfindung und fördern sie in ihrer sozialen Entwicklung in den folgenden Jugendfreizeiteinrichtungen:

Kontakt: Amt für Soziales, Jugend und Vereinsförderung, Bereich Jugend

Stadt Aschersleben, Markt 1, Rathaus, Zimmer: 3.53, Telefon: 03473 958511

 

Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Aschersleben nach SGB(VIII) §§ 11 - 14

Kinder- und Jugendarbeit versteht sich als ein Teil der Jugendhilfe. Hier werden Angebote und Einrichtungen geschaffen, die der Entwicklung junger Menschen förderlich sind, an ihren Interessen anknüpfen, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung anregen.

Allgemeine Jugendpflege

 

Kontakt- u. Beratungsstelle

 

Eigene Einrichtungen

 

Schaffung vielseitiger Kinder- und Jugendspezifischer Angebote, entsprechend vorhandener Möglichkeiten und konkreter Rahmenbedingungen (personell, finanziell) speziell in den Bereichen

Zielgruppenorientierte Stadtteilbezogene Streetworkarbeit

 

 

  • Jugendzentrum Melle
  • Jugendzentrum Walkmühlenweg
  • Jugendzentrum Wassertormühle
Jugendarbeit (§11 KJHG)
Jugendsozialarbeit (§13 KJHG)
Jugendschutz (§14 KJHG)
unter Berücksichtigung der Interessen, Bedürfnisse und Lebensituationen der Zielgruppe.

Betreuende Straßensozialarbeit mit auffälligen, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

 

  • JC Winningen
  • JC Drohndorf
  • JC Freckleben
  • JC Groß Schierstedt
  • JC Schackenthal
  • JC Neu Königsaue
  • JC Westdorf
  • JC Wilsleben
Förderung freier Träger und Initiativen der Kinder- und Jugendarbeit in Form von Beratung Anleitung und finanzieller Unterstützung im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.Randgruppen und Szenenarbeit, Kontaktpflege, Existenzsichernde Maßnahmen, Drogenprävention, Hilfe zur Selbsthilfe, KonfliktschlichtungDie Jugendfreizeiteinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Aschersleben sind offen für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 - 27 Jahren.

 

Kurzbeschreibung der Leistungen im Bereich Jugendpflege

  • Betreibung städtischer Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Streetwork
  • Projekte und Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden
  • Finanzielle Zuwendungen für Jugendvereine und -verbände.

Rechtliche Grundlagen

  • SGB VIII Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • Förderrichtlinie der Stadt Aschersleben